NEOS Mach´ mit

Das größte Abenteuer unseres Lebens. Steig ein!

  Matthias Strolz  am 03.10.2016

Back to square 1, wo alles begann. 🙂

Nach drei Jahren “Stationierung” im Parlament beziehe ich mit heute wieder ein Büro in der NEOSphäre, auf der Brücke unseres Mutterschiffes (s. Foto). Die Partei rückt in unserem “Bürgerbewegungsflottenverband” wieder in den Vordergrund. Sie hat unsere laufende Bürger_innenrevolution vor drei Jahren ins Parlament gehebelt. Bei nächster Gelegenheit soll sie uns in doppelter Stärke dort verankern.

Einiges konnten wir für die Menschen und das Land schon in die richtige Richtung lenken. Zwei Erfolgsbeispiele:

Im Bildungsbereich beginnen sie, unsere Sprache zu sprechen. Vor drei Jahren war “Schulautonomie” für den durchschnittlichen SPÖVP-Funktionär eher die Besetzung einer Schule durch Autonome, denn ein Lösungskonzept für moderne Schulen. Doch Schritt für Schritt bringen wir sie in unsere Richtung – vgl. etwa diesen Kurier-Artikel.

Für den durchschnittlichen Sesselkleber des österreichischen Stillstand-Kartells war “Start-up” bis vor kurzem ein Fremdwort der Marke “kenn ma net, brauch ma net”. Doch tägliches Massieren hilft. Plötzlich greift die Regierung unsere Start up-Position auf und setzt Teile davon um.

A bissi was geht. Doch noch viel mehr steht. Ohne engagierte Bürgerinnen und Bürger wird sich nichts Grundsätzliches ändern. SPÖVP geht es weiterhin vor allem um den eigenen Vorteil und den Machterhalt. Die Grünen würden – so hat E. Glawischnig im Sommergespräch klargestellt – gerne als Mehrheitsbeschaffer dieses elende Stillstandskartell verlängern. #noway Und die FPÖ zeigt zwar wichtige Themen auf, doch ist sie leider eine Nullnummer in Sachen Lösungen. Sie will nationale Abschottung und kokettiert mit dem EU-Austritt. Das ist so gar nicht unser Bild.

Wir haben einen Traum. Von einem starken, selbstbewussten, weltoffenen Österreich im Herzen Europas. Eine Vision. Von einem Land im Wohlstand, von einer Zukunft in Sicherheit, vom guten Leben in Freiheit und mit aufrechtem Gang. Wir haben Lösungen im Kampf gegen die höchste Arbeitslosigkeit seit 70 Jahren. Wir wissen, wie der wuchernde Filz zurückgedrängt wird. Wir werden die hemmungslose Steuergeldverschwendung abstellen. Weit über eine Million ehrenamtliche Stunden haben Bürgerinnen und Bürger in unsere Pläne für ein Neues Österreich investiert. So wie am ersten Tag sind wir davon überzeugt: Österreich geht anders! Besser.

Es braucht Erneuerung, umfassende Reform in vielen Bereichen. Deswegen unser Ziel und unser Anspruch: eine Million pinke Erneuerer in Österreich bis 2030. Wir werden Schritt für Schritt zu einer prägenden politischen Kraft dieses Landes. Unser Aufgabe für die kommenden Wahlen lautet daher: verdoppeln.

Du hast Lust, mit anzupacken!? Das ist gut. Hier einchecken! Es ist das größte Abenteuer unseres Lebens. Eine permanente Kalt-Warm-Dusche im Fluss des Lebens. Die friedliche Armee der Davids und Esthers gegen Goliath. Und alles wird gut.

ps: Der spannendste Ritt jenseits des Dschungelcamps. Und auch die Vermutung bleibt aufrecht: We are on a mission from God.

Foto © Nicole Heiling Photography

184 Einzug Jubel