NEOS Mach´ mit

Work hard, party hard: Wir bewegen gemeinsam, wir feiern gemeinsam.

  Matthias Strolz  am 23.10.2014

Nun haben wir als Bürger_innenbewegung also zwei Jahre in den Knochen. Am 27. Oktober 2012 sind wir mit NEOS – Das Neue Österreich an die Öffentlichkeit gegangen. Seitdem ist viel passiert. Wir sind heute im Nationalrat, mit Salzburg auf kommunaler Ebene, im EU-Parlament und mit Vorarlberg im ersten Landtag vertreten. Wir haben Themen bewegt, wir haben die Parteiendemokratie in Österreich verändert. Allein im nächsten Jahr warten vier Landtagswahlen, in fünf Bundesländern Gemeinderatswahlen, ÖH-Wahlen und Wirtschaftskammerwahlen auf uns. Unsere Wurzeln und Flügel wachsen.

    

NEOS ist zwei Jahre alt. Was haben die Bürgerinnen und Bürger davon?

    

Bewegung in der Bildung: Wir haben den Stillstand im Bildungsthema gesprengt. Die Debatte war über drei Jahrzehnte fast ausschließlich auf den Stellungskampf Gesamtschule Ja/Nein eingeschossen. Heute diskutieren wir über Talente, Potenzial- statt Defizitorientierung, Elementarpädagogik, sprachliche Frühförderung, Schulautonomie, Mittlere Reife … Und es kommen sogar erste Lösungen ins Leben. Nicht allein unser Verdienst, aber sicherlich MIT unser Verdienst. Unsere inhaltlichen Konzepte werden von den politischen Mitbewerbern leidenschaftlich kopiert. Das freut uns. Wir werden mit unserer überparteilichen Initiative Talente blühen und mit Detailkonzepten (z.B. Elementarpädagogik ; Schulautonomie – Gemeinsame Schule der Vielfalt) weiter den Druck hoch halten. Wir treiben die “Bildungswende von unten”.

    

Enkelfitte Sozialsysteme – die auch für unsere Kinder halten: Wir sprechen unbequeme Themen an. Seit 52 Jahren finanzieren wir unsere Systeme auf Pump. Wir wollen sie so aufstellen, dass sie auch für die nächste Generation tragfähig sind. Wir haben erreicht, dass Luxuspensionen (da gibt’s mit unseren Steuergeldern gestützte Pensionen bis zu 30.000 Euro und mehr, 15 Mal im Jahr) endlich beschnitten werden – noch vor einem Jahr haben ÖVP und SPÖ das grundsätzlich verweigert. Wir bringen Lösungen für eine nachhaltige Pensionsreform. Und wir haben mit 267 Redebeiträgen und 221 Anträgen im ersten Parlamentsjahr eine Fülle von Vorschlägen für eine Gesundheits-, Verwaltungs- und Föderalismusreform auf den Tisch gelegt. Hier der reiche Fundus für eine umfassende Erneuerung Österreichs.

    

Unternehmerisches Österreich – für mehr Geld in der Geldbörse und für mutige Anpacker_innen: Wir kämpfen für eine steuerliche Entlastung ab Jahresbeginn 2015. Wir kämpfen insbesondere auch für Ein-Personen-Unternehmen und Klein- und Mittelbetriebe. Denn Arbeitsplätze schaffen gesunde Unternehmen, nicht die Politik. Diese hat für stimmige Rahmenbedingungen zu sorgen. Daher freuen wir uns, dass wir beispielsweise die Abschaffung der GmbH light und die Einschränkung des Gewinnfreibetrags verhindern konnten. Wer den Mittelstand abwürgt, der gefährdet unseren Wohlstand. Nicht höhere Steuern und Abgaben sind die Lösung für unser Budgetproblem, sondern mutige Reformen (s. Absatz oben).

    

Pink vibrations: NEOS wurde innerhalb der ersten zwei Jahre zur erfolgreichsten politischen Neugründung der Zweiten Republik (jenseits traditioneller Lagerparteien aus der Ersten Republik). Über 1.000 Parteigründungen haben es seit 1945 probiert, uns ist es als Bürger_innenbewegung gelungen: Wir erneuern Österreich!

    

Das wollen wir feiern – mit Mitgliedern, Freund_innen und freilich auch mit Mitbewerbern. Politik ist der Ort, wo wir uns gemeinsam ausmachen, wie wir miteinander leben wollen. Gemeinsam arbeiten, gemeinsam feiern!

    

Also: Bring your friends!
Wann? Samstag, 25. Oktober 2014, 20:00
Wo? DOTS 21, Arsenalstraße 1, 1030 Wien

    

G’freu mi. 🙂